Angebote zu "Bietet" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Sc...
13,99 €
Reduziert
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Schutz vor Altersarmut?: Christian Milart

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Sc...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Schutz vor Altersarmut?:Akademische Schriftenreihe Christian Milart

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
4 sichere Möglichkeiten, persönliche Altersarmu...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Titel läßt ahnen, daß Lars Freitag hier wieder ganz konkrete Hinweise und Empfehlungen gibt. Diesmal geht es als Ergänzung zu seinen bereits veröffentlichten Büchern um die Vermeidung von Altersarmut und der Bildung eines Dauereinkommens. Vorgestellt wird kein MLM-System, sondern ein seriöses und transparentes Provisionsmodell, zur Mitgliedergewinnung. Es werden auch viele weitere Beschäftigungsfelder genannt und attraktive Jobangebote gemacht, die gleichermaßen von allen Altersgruppen wahrgenommen werden können. Sie müssen also nicht zum ´´Flaschensammler´´ werden, wenn Ihr monatliches Einkommen nicht reicht. Eigentümern von Immobilien wird hier eine Möglichkeit vorgestellt, nunmehr auch durch Grundschulden belastete Objekte in der Genossenschaft einen bestimmten Schutz vor Willkürmaßnahmen der Verwaltungsorgane zu bieten. Damit wird das Angebot der Genossenschaft stark erweitert. Das bietet die Gelegenheit zur Einkommenssteigerung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Wenn die Rente nicht reicht
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hilfen für Rentner Die Zahlen sind erschreckend: Nach der Statistik der Deutschen Rentenversicherung erhalten weit über 10 Mio. Rentner weniger Geld, als ihnen über die Grundsicherung zusteht. Und angesichts des sinkenden Rentenniveaus wird die Altersarmut in Zukunft noch erheblich zunehmen. Der Ratgeber bietet Orientierung, wie die Grundsicherung als staatliche Hilfe im Alter und bei Erwerbsminderung funktioniert und welche Formalitäten einzuhalten sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Kein Ruhestand
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen sind im Alter oft von Armut bedroht, besonders in Städten mit hohen Mieten. Wie kommen sie mit wenig Geld zurecht? Welche Strategien entwickeln sie, um dennoch am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben? Davon erzählen Frauen aus unterschiedlichen sozialen Milieus, und die Analyse dieser Berichte macht deutlich, wie dringend notwendig eine politische und gesellschaftliche Veränderung unserer eingespielten Sozialsysteme ist. Die 85-jährige Hausmeisterin Maiana D. lebt von 222 Euro Rente, zuzüglich Grundsicherung. 600 Euro Rente hat die ehemalige Lagerarbeiterin Jovana F., die sie mit Zeitungsverkauf aufbessert. Auch Walburga K., Verlagsangestellte, muss zu ihrer Rente von 1170 Euro noch dazu verdienen. Fünzig Frauen zwischen 63 und 85 Jahren aus unterschiedlichen sozialen Milieus wurden für das DFG-Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Irene Götz interviewt. Aus dieser exemplarischen Bestandsaufnahme wird deutlich, welche Ursachen zur Altersarmut besonders von Frauen führen und wie Frauen damit umgehen, lebenspraktisch und emotional. Auch wenn Frauen ihren Ruhestand wohl verdient haben, reichen die bescheidenen Renten kaum zum Nötigsten. Zum Glück haben sie, als Kriegs- und Nachkriegskinder, noch gelernt, zu sparen und mit dem Mangel zu wirtschaften. Armut im Alter muss auch nicht den Verlust von Lebensqualität bedeuten: Frauen sind erfinderisch, sozial kompetent und oft auch gut vernetzt und, Autonomie steht für sie bis zum Schluss ganz oben. Ein Buch, das die politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Verhältnisse in den Blick nimmt, das erzählt und analysiert und in einem Anhang notwendige Informationen bietet, wo Frauen Unterstützung kriegen, die sie so dringend benötigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot