Angebote zu "Bietet" (8 Treffer)

Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Sc...
€ 13.99
Angebot
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 13.99 / in stock)

Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Schutz vor Altersarmut?: Christian Milart

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 11, 2019
Zum Angebot
Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Sc...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Bietet der deutsche Wohlfahrtsstaat genügend Schutz vor Altersarmut?:Akademische Schriftenreihe Christian Milart

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Wenn die Rente nicht reicht
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Hilfen für Rentner Die Zahlen sind erschreckend: Nach der Statistik der Deutschen Rentenversicherung erhalten weit über 10 Mio. Rentner weniger Geld, als ihnen über die Grundsicherung zusteht. Und angesichts des sinkenden Rentenniveaus wird die Altersarmut in Zukunft noch erheblich zunehmen. Der Ratgeber bietet Orientierung, wie die Grundsicherung als staatliche Hilfe im Alter und bei Erwerbsminderung funktioniert und welche Formalitäten einzuhalten sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der demographische Wandel (eBook, ePUB)
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´demographische Frage´´ ist der Angstmacher in öffentlichen Debatten: Sei es die Diskussion um die Renten, die Altersarmut oder die Einschätzung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit Deutschlands - immer spielt die Demographie zur Begründung und Beantwortung der mit diesen Themenfeldern verbundenen Fragen eine wichtige Rolle. Das Buch liefert einen Überblick über die demographische Entwicklung in Deutschland, ihre Gründe sowie Modellrechnungen für die Zukunft in Abhängigkeit von Faktoren wie der Migration. Es diskutiert den Einfluss der Bevölkerungsentwicklung auf Wohlstand, Löhne, Sicherheit oder Umwelt und entdeckt hinter den vielbeschworenen Untergangsszenarien durchaus auch positive Folgen für die Gesellschaft. Die demographische Entwicklung - so lautet ein Fazit des Bandes - bietet keinen Grund zur Panik.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 22, 2019
Zum Angebot
Der demographische Wandel (eBook, PDF)
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´demographische Frage´´ ist der Angstmacher in öffentlichen Debatten: Sei es die Diskussion um die Renten, die Altersarmut oder die Einschätzung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit Deutschlands - immer spielt die Demographie zur Begründung und Beantwortung der mit diesen Themenfeldern verbundenen Fragen eine wichtige Rolle. Das Buch liefert einen Überblick über die demographische Entwicklung in Deutschland, ihre Gründe sowie Modellrechnungen für die Zukunft in Abhängigkeit von Faktoren wie der Migration. Es diskutiert den Einfluss der Bevölkerungsentwicklung auf Wohlstand, Löhne, Sicherheit oder Umwelt und entdeckt hinter den vielbeschworenen Untergangsszenarien durchaus auch positive Folgen für die Gesellschaft. Die demographische Entwicklung - so lautet ein Fazit des Bandes - bietet keinen Grund zur Panik.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 22, 2019
Zum Angebot
Der demographische Wandel
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´demographische Frage´´ ist der Angstmacher in öffentlichen Debatten: Sei es die Diskussion um die Renten, die Altersarmut oder die Einschätzung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit Deutschlands - immer spielt die Demographie zur Begründung und Beantwortung der mit diesen Themenfeldern verbundenen Fragen eine wichtige Rolle. Das Buch liefert einen Überblick über die demographische Entwicklung in Deutschland, ihre Gründe sowie Modellrechnungen für die Zukunft in Abhängigkeit von Faktoren wie der Migration. Es diskutiert den Einfluss der Bevölkerungsentwicklung auf Wohlstand, Löhne, Sicherheit oder Umwelt und entdeckt hinter den vielbeschworenen Untergangsszenarien durchaus auch positive Folgen für die Gesellschaft. Die demographische Entwicklung - so lautet ein Fazit des Bandes - bietet keinen Grund zur Panik.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Flaschenpfand für (m)einen Mann
€ 7.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte einer Frau, die am Leben verzweifelt ist. Dreimal verheiratet, dreimal geschieden. Immer wieder wurde sie nur von den Männern ausgenutzt und betrogen. Am Anfang hing der Himmel jedes Mal voller Geigen, sie war sich so sicher, dass es der Mann für das Leben sei, doch immer endete das böse Erwachen in der Hölle. Sie hat ihren Männern immer vertraut, wurde immer wieder enttäuscht. Obwohl sie immer alles gab, sucht sie heute die Schuld bei sich am Scheitern ihrer Ehen. Der letzte Ehemann gab ihr den Rest, ihm vertraute sie blind. Aber auch er war ihre Liebe nicht wert. Sie hoffte vergeblich auf Anerkennung, Respekt und ein wenig Liebe. Dafür war sie bereit, alles zu geben, was in ihrer Macht stand. Doch trotz aller Kompromisse, die sie einging, wurde sie nie richtig glücklich. Heute im Alter von 70 Jahren fragt sie sich, war es das alles wert? Ihr Leben war nie einfach. Mit jedem Tag begann ein neuer Überlebenskampf. Niemand sollte erfahren, wie es wirklich um sie und ihre Ehen stand. In jungen Jahren als allein-erziehende Mutter und heute als Rentnerin von der Altersarmut betroffen, lebt sie sehr zurückgezogen in Spanien. Ihren Traummann hat sie nie gefunden, sie hat ihre Träume immer dem Mann anpassen müssen. Auf das große Glück, dass ihr zumindest Zufriedenheit bietet, auf das wartet sie bis heute vergeblich.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Kein Ruhestand
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Frauen sind im Alter oft von Armut bedroht, besonders in Städten mit hohen Mieten. Wie kommen sie mit wenig Geld zurecht? Welche Strategien entwickeln sie, um dennoch am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben? Davon erzählen Frauen aus unterschiedlichen sozialen Milieus, und die Analyse dieser Berichte macht deutlich, wie dringend notwendig eine politische und gesellschaftliche Veränderung unserer eingespielten Sozialsysteme ist. Die 85-jährige Hausmeisterin Maiana D. lebt von 222 Euro Rente, zuzüglich Grundsicherung. 600 Euro Rente hat die ehemalige Lagerarbeiterin Jovana F., die sie mit Zeitungsverkauf aufbessert. Auch Walburga K., Verlagsangestellte, muss zu ihrer Rente von 1170 Euro noch dazu verdienen. Fünzig Frauen zwischen 63 und 85 Jahren aus unterschiedlichen sozialen Milieus wurden für das DFG-Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Irene Götz interviewt. Aus dieser exemplarischen Bestandsaufnahme wird deutlich, welche Ursachen zur Altersarmut besonders von Frauen führen und wie Frauen damit umgehen, lebenspraktisch und emotional. Auch wenn Frauen ihren Ruhestand wohl verdient haben, reichen die bescheidenen Renten kaum zum Nötigsten. Zum Glück haben sie, als Kriegs- und Nachkriegskinder, noch gelernt, zu sparen und mit dem Mangel zu wirtschaften. Armut im Alter muss auch nicht den Verlust von Lebensqualität bedeuten: Frauen sind erfinderisch, sozial kompetent und oft auch gut vernetzt und, Autonomie steht für sie bis zum Schluss ganz oben. Ein Buch, das die politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Verhältnisse in den Blick nimmt, das erzählt und analysiert und in einem Anhang notwendige Informationen bietet, wo Frauen Unterstützung kriegen, die sie so dringend benötigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot