Angebote zu "Schicksal" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Altersarmut: Schicksal ohne Ausweg?
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Altersarmut: Schicksal ohne Ausweg? ab 16.8 € als Taschenbuch: Was auf uns zukommt wenn nichts geändert wird. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
T BLT 17558 Jacobi Rentner halten heute - Roman
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.09.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Autor: Jacobi, Ellen, Verlag: Bastei Lübbe AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alter // Alternativ Leben // Altersarmut // Bergen // Beziehung // Binz // Britt-Marie war hier // Deutschland // Familienroman // Feel-Good-Roman // Freundschaft // für Frauen // für Männer // Gefühle // Gegenwartsliteratur // Geschenk für Oma // Geschenk für Opa // Geschenk zur Pensionierung // Gosch // Gutshof // Heiratsschwindler // heiterer Roman // heiterer Roman Rügen // Hochstapler // Ich will keinen Seniorenteller // Kommune // Liebe // Liebesgeschichte // Liebesroman // Nähe // Ostsee // Pleite // Putbus // Regional // renovieren // Renovierung // Renter // Renter WG // Renter-WG // Rentnerkommune // Rentnerroman // Roman Rügen // Romantik // Rügen // Rügenroman // Schicksal // Senioren WG // Seniorenroman // Strandlektüre // Trennung, Altersangabe: Lesealter: 16-99 J., Produktform: Kartoniert, Umfang: 320 S., Seiten: 320, Format: 2.6 x 18.7 x 12.5 cm, Gewicht: 304 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Altersarmut: Schicksal ohne Ausweg?
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mittlerweile ist offensichtlich, dass bis weit in die "arbeitnehmerische Mitte" hinein sozialer Abstieg und Altersarmut wieder zum ernsthaften Risiko werden. Laut Statistischem Bundesamt waren 2015 14,4% der über 65-Jährigen arm, bei den Rentnern sogar 15,6%.Zwar gibt es in den letzten Jahren und im Vorfeld des Bundestagswahlkampfs vermehrt Vorstöße für Leistungsverbesserungen bei der gesetzlichen Rente (Rentenpakt 2014, "Kleines Rentenpaket" 2016). Die notwendige Strukturreform im Feld der Alterssicherung ersetzen sie jedoch nicht. Wenn nichts passiert, wird das Rentenniveau weiter drastisch sinken, werden die Regelaltersgrenzen erhöht und die private Vorsorge wird die gerissene Versorgungslücke im Alter nicht schließen. Ohne Zuschuss vom Staat reicht es für viele RentnerInnen nicht mehr zum Leben.In diesem Band analysieren Fachleute für Renten- und Sozialpolitik die Schwachstellen der Rentenpolitik. Sie stellen die Auswirkungen auf die Betroffenen dar und zeigen Lösungswege auf. Ihr Fazit: Alters armut ist vermeidbar - wenn Umverteilung und Anstrengungen der Arbeitsmarktpolitik konsequent angegangen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Jugend, Vorsorge, Finanzen
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Heute Generation Praktikum - morgen Generation Altersarmut? Vom Verhalten der jungen Generation hängt es ab, ob die auf eine frühe Eigenvorsorge setzenden Rentenreformen der letzten Jahre Erfolg haben werden oder nicht. Macht die junge Generation den eingeleiteten Systemwechsel mit? Die vom Versorgungswerk MetallRente beauftragte Studie macht deutlich, dass die neuen Anforderungen der Altersvorsorge in deutlichem Widerspruch zur Lebensplanung junger Menschen stehen. Zum zweiten Mal hat das Versorgungswerk MetallRente die Studie 'Jugend, Vorsorge, Finanzen' in Auftrag gegeben. Vom Verhalten der jungen Generation hängt es ab, ob die auf eine frühe Eigenvorsorge setzenden Rentenreformen der letzten Jahre Erfolg haben werden oder nicht. Macht die junge Generation den eingeleiteten Systemwechsel mit? Droht ihr das Schicksal, von einer 'Generation Praktikum' zu einer 'Generation Altersarmut' zu werden? Unter Leitung des bekannten Jugendforschers Klaus Hurrelmann werden in der von TNS Infratest Sozialforschung durchgeführten Erhebung die wirtschaftlichen und finanziellen Einstellungen und Handlungen von 3000 17- bis 27-Jährigen analysiert. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die neuen Anforderungen der Altersvorsorge in deutlichem Widerspruch zur Lebensplanung junger Menschen stehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Altersarmut: Schicksal ohne Ausweg?
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mittlerweile ist offensichtlich, dass bis weit in die »arbeitnehmerische Mitte« hinein sozialer Abstieg und Altersarmut wieder zum ernsthaften Risiko werden. Laut Statistischem Bundesamt waren 2015 14,4% der über 65-Jährigen arm, bei den Rentnern sogar 15,6%. Zwar gibt es in den letzten Jahren und im Vorfeld des Bundestagswahlkampfs vermehrt Vorstösse für Leistungsverbesserungen bei der gesetzlichen Rente (Rentenpakt 2014, »Kleines Rentenpaket« 2016). Die notwendige Strukturreform im Feld der Alterssicherung ersetzen sie jedoch nicht. Wenn nichts passiert, wird das Rentenniveau weiter drastisch sinken, werden die Regelaltersgrenzen erhöht und die private Vorsorge wird die gerissene Versorgungslücke im Alter nicht schliessen. Ohne Zuschuss vom Staat reicht es für viele RentnerInnen nicht mehr zum Leben. In diesem Band analysieren Fachleute für Renten- und Sozialpolitik die Schwachstellen der Rentenpolitik. Sie stellen die Auswirkungen auf die Betroffenen dar und zeigen Lösungswege auf. Ihr Fazit: Alters armut ist vermeidbar – wenn Umverteilung und Anstrengungen der Arbeitsmarktpolitik konsequent angegangen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Jugend, Vorsorge, Finanzen
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Heute Generation Praktikum - morgen Generation Altersarmut? Vom Verhalten der jungen Generation hängt es ab, ob die auf eine frühe Eigenvorsorge setzenden Rentenreformen der letzten Jahre Erfolg haben werden oder nicht. Macht die junge Generation den eingeleiteten Systemwechsel mit? Die vom Versorgungswerk MetallRente beauftragte Studie macht deutlich, dass die neuen Anforderungen der Altersvorsorge in deutlichem Widerspruch zur Lebensplanung junger Menschen stehen. Zum zweiten Mal hat das Versorgungswerk MetallRente die Studie 'Jugend, Vorsorge, Finanzen' in Auftrag gegeben. Vom Verhalten der jungen Generation hängt es ab, ob die auf eine frühe Eigenvorsorge setzenden Rentenreformen der letzten Jahre Erfolg haben werden oder nicht. Macht die junge Generation den eingeleiteten Systemwechsel mit? Droht ihr das Schicksal, von einer 'Generation Praktikum' zu einer 'Generation Altersarmut' zu werden? Unter Leitung des bekannten Jugendforschers Klaus Hurrelmann werden in der von TNS Infratest Sozialforschung durchgeführten Erhebung die wirtschaftlichen und finanziellen Einstellungen und Handlungen von 3000 17- bis 27-Jährigen analysiert. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die neuen Anforderungen der Altersvorsorge in deutlichem Widerspruch zur Lebensplanung junger Menschen stehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Altersarmut: Schicksal ohne Ausweg?
17,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Mittlerweile ist offensichtlich, dass bis weit in die »arbeitnehmerische Mitte« hinein sozialer Abstieg und Altersarmut wieder zum ernsthaften Risiko werden. Laut Statistischem Bundesamt waren 2015 14,4% der über 65-Jährigen arm, bei den Rentnern sogar 15,6%. Zwar gibt es in den letzten Jahren und im Vorfeld des Bundestagswahlkampfs vermehrt Vorstöße für Leistungsverbesserungen bei der gesetzlichen Rente (Rentenpakt 2014, »Kleines Rentenpaket« 2016). Die notwendige Strukturreform im Feld der Alterssicherung ersetzen sie jedoch nicht. Wenn nichts passiert, wird das Rentenniveau weiter drastisch sinken, werden die Regelaltersgrenzen erhöht und die private Vorsorge wird die gerissene Versorgungslücke im Alter nicht schließen. Ohne Zuschuss vom Staat reicht es für viele RentnerInnen nicht mehr zum Leben. In diesem Band analysieren Fachleute für Renten- und Sozialpolitik die Schwachstellen der Rentenpolitik. Sie stellen die Auswirkungen auf die Betroffenen dar und zeigen Lösungswege auf. Ihr Fazit: Alters armut ist vermeidbar – wenn Umverteilung und Anstrengungen der Arbeitsmarktpolitik konsequent angegangen werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot