Angebote zu "Sparen" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Hilfe! Wir sparen uns arm!
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschlands erste Comic-Finanzgeschichte Die Zinsen sind so gut wie abgeschafft, und das Thema Altersarmut ist in aller Munde. Trotzdem horten die Sparer in Deutschland über 4.200 Milliarden Euro auf fast zinslosen Sparbüchern und Girokonten sowie in Lebens- und Rentenversicherungen. Dieses Buch packt das oft verdrängte und lästig empfundene Thema Geldanlage an, indem es das notwendige Finanzwissen mit der unterhaltsamen Geschichte einer vierköpfigen Familie verbindet. Nachdem die Eltern eines Tages erkennen, dass nicht nur Oma mit ihrer Mini-Rente nicht über die Runden kommt, sondern auch sie selbst in 24 Jahren die Altersarmut mit voller Härte treffen wird, verfallen sie resigniert in eine Schockstarre. Daraufhin begeben sich ihre Söhne auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Finanzen. Ihre Mission lautet: Wie werden aus Mama und Papa ausgeschlafene Geldanleger? Unterhaltsame Dialoge, nachvollziehbare Beispiele und clevere Illustrationen helfen dabei, die Themen Wirtschaft und Geldanlage spielend zu begreifen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Rente oder Wohlstand (eBook, ePUB)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir können uns in Zukunft nicht mehr auf die Altersrente verlassen. Die Folge: Es wird eine Zweiklassengesellschaft geben - wohlhabende Privatiers und arme Rentner. Aber niemand muss sich mit der drohenden Altersarmut abfinden: Bodo Schäfer zeigt die entscheidenden 7 Regeln, die Sie zu finanzieller Sicherheit und Freiheit führen. Der Weg ist leicht verständlich beschrieben und für Sie sofort umsetzbar - ganz egal, wie viel oder wie wenig Rücklagen Sie heute haben. - So ziehen Sie Geld buchstäblich an - So sparen Sie richtig und haben Spaß dabei - 6 bis 8 Prozent Rendite pro Jahr - Wie Sie üppige Geldgeschenke vom Staat erhalten - 20 Prozent mehr Einkommen in 3 Monaten

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Rente oder Wohlstand
9,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir können uns in Zukunft nicht mehr auf die Altersrente verlassen. Die Folge: Es wird eine Zweiklassengesellschaft geben - wohlhabende Privatiers und arme Rentner. Aber niemand muss sich mit der drohenden Altersarmut abfinden: Bodo Schäfer zeigt die entscheidenden 7 Regeln, die Sie zu finanzieller Sicherheit und Freiheit führen. Der Weg ist leicht verständlich beschrieben und für Sie sofort umsetzbar - ganz egal, wie viel oder wie wenig Rücklagen Sie heute haben. - So ziehen Sie Geld buchstäblich an - So sparen Sie richtig und haben Spaß dabei - 6 bis 8 Prozent Rendite pro Jahr - Wie Sie üppige Geldgeschenke vom Staat erhalten - 20 Prozent mehr Einkommen in 3 Monaten

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Undercover in der Finanzindustrie
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Malte Krüger geht es als Durchschnittsverdiener wie Millionen anderen Ottonormalverbrauchern: Ihm droht die Altersarmut - eine Rentenlücke von 250 000 Euro tut sich auf. Damit nicht genug, weiß er doch auch kaum etwas über Finanzen. Endstation? Nein! Als Journalist begibt er sich auf gnadenlose Recherche. Wem kann man bei der Privatvorsorge sein Geld überhaupt noch anvertrauen? Wie kommt man zu der bestmöglichen Altersvorsorge? Als verdeckter Ermittler im Stil Günter Wallraffs taucht er in das Innere der Finanzindustrie ein. Vom Strukturvertrieb bis zur Nobelbank, von den Fintechs bis zu privaten Vermögensverwaltern klappert er alle Stationen ab. Schnell muss er feststellen, dass alle Lösungsvorschläge für seine Altersvorsorge unzureichend oder alles andere als maßgeschneidert sind. Erst beim unabhängigen Honorarberater und Ex-Banker Alexander Schmidt findet er seriöse Hilfe. Krüger und Schmidt enthüllen, warum die Finanzindustrie massenhaft gezielte Falschberatung betreibt undden Kunden systematisch ertragreiche Produkte vorenthält. Zusammen zeigen Sie auf, wie man sein eigener Bankmanager werden kann. Ein unzensierter Einblick in die Untiefen der Finanzindustrie und wie sich Sparer vor unseriösen Angeboten schützen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der einfache Weg zum Wohlstand
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinem Buch zeigt Gottfried Heller dem Leser, dass richtig sparen bei Weitem nicht so kompliziert ist, wie es Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe glauben machen. Vor dem Hintergrund einer radikal veränderten Finanzwelt ermutigt er den Anleger, die alten, ausgetretenen Pfade zu verlassen, die nur in eine Sackgasse und für viele in die Altersarmut führen. Angesicht kaum noch vorhandener Erträge der meisten Bank- und Versicherungsanlagen und drohender Inflation rät Heller ganz klar zu Aktien und Anleihen. Aber er belässt es nicht bei bloßem Rat: Er demonstriert, eindringlich und anschaulich, wie durch ein einzigartig gestaltetes Wertpapierdepot langfristig die Rendite gesteigert und gleichzeitig das Risiko reduziert werden kann. Mit einfachen Mitteln, ohne großen Zeitaufwand und mit geringen Kosten sind die Grundlagen für mehr Wohlstand zu schaffen. Letztlich gelingt Gottfried Heller das Kunststück, die Materie ohne das sonst übliche Fachchinesisch so darzustellen, dass sie für den Leser nachvollziehbar und anwendbar ist. Dieses Buch ist ein Muss für alle, die sich nicht nur Gedanken um ihr Geld machen, sondern vor allem handeln möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Vergleich einer Geldanlage in Immobilien oder K...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die Zukunft kann man am besten voraussagen, indem man Sie selbst gestaltet´´ Die Thematik ´´private Altersvorsorge´´ gewinnt zunehmend an Bedeutung. ´´Rund die Hälfte der Deutschen erwartet im Alter eine gesetzliche Rente von unter 50 Prozent ihres heutigen Einkommens. Knapp jeder Fünfte (17 Prozent) rechnet sogar mit weniger als 30 Prozent, so ein Ergebnis der Umfrage von Union Investment zur Altersvorsorge. Entsprechend weit verbreitet ist die Erkenntnis, dass man sich mit der privaten Altersvorsorge beschäftigen muss. 69 Prozent der Befragten sehen die Notwendigkeit, für den Ruhe-stand zu sparen. Bei der Gruppe der 20- bis 29-Jährigen ist die Zustimmung mit 74 Prozent besonders hoch.´´ Ebenso hört man immer häufiger von der sogenannten Altersarmut in Deutschland. Das bedeutet, dass Rentner monatlich weniger im Alter zur Verfügung haben als sie vorher verdient haben. Sie können praktisch kaum noch ihren Lebensstandard halten und leben eher an der Armutsgrenze, als an dem gewohnten Standard. Der Kern dieser Aussage war der Grund für diese wissenschaftliche Arbeit. Es soll ein Vergleich zwischen den unterschiedlichen Anlagen hergestellt und schlussendlich eine Empfehlung abgegeben werden, welche Anlageform für welchen Personenkreis am meisten Potential für die Altersvorsorge beinhaltet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Kein Ruhestand
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen sind im Alter oft von Armut bedroht, besonders in Städten mit hohen Mieten. Wie kommen sie mit wenig Geld zurecht? Welche Strategien entwickeln sie, um dennoch am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben? Davon erzählen Frauen aus unterschiedlichen sozialen Milieus, und die Analyse dieser Berichte macht deutlich, wie dringend notwendig eine politische und gesellschaftliche Veränderung unserer eingespielten Sozialsysteme ist. Die 85-jährige Hausmeisterin Maiana D. lebt von 222 Euro Rente, zuzüglich Grundsicherung. 600 Euro Rente hat die ehemalige Lagerarbeiterin Jovana F., die sie mit Zeitungsverkauf aufbessert. Auch Walburga K., Verlagsangestellte, muss zu ihrer Rente von 1170 Euro noch dazu verdienen. Fünzig Frauen zwischen 63 und 85 Jahren aus unterschiedlichen sozialen Milieus wurden für das DFG-Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Irene Götz interviewt. Aus dieser exemplarischen Bestandsaufnahme wird deutlich, welche Ursachen zur Altersarmut besonders von Frauen führen und wie Frauen damit umgehen, lebenspraktisch und emotional. Auch wenn Frauen ihren Ruhestand wohl verdient haben, reichen die bescheidenen Renten kaum zum Nötigsten. Zum Glück haben sie, als Kriegs- und Nachkriegskinder, noch gelernt, zu sparen und mit dem Mangel zu wirtschaften. Armut im Alter muss auch nicht den Verlust von Lebensqualität bedeuten: Frauen sind erfinderisch, sozial kompetent und oft auch gut vernetzt und, Autonomie steht für sie bis zum Schluss ganz oben. Ein Buch, das die politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Verhältnisse in den Blick nimmt, das erzählt und analysiert und in einem Anhang notwendige Informationen bietet, wo Frauen Unterstützung kriegen, die sie so dringend benötigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die neue Geldmarie: Geld anlegen für Frauen: Wa...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Männer dominierten Welt haben Frauen oft das Nachsehen, das macht sich nicht nur an der Besetzung von Führungspositionen in Unternehmen bemerkbar, sondern auch, wenn es um Gehälter sowie das Thema Geldanlage geht. Für Frauen ist das in der Regel deutlich schwerer, als für Männer. Anders als andere Geldanlage Bücher, konzentriert sich dieser Frauen Ratgeber auf die Bedürfnisse des vermeintlich schwächeren Geschlechts. Die Gefahr, dass eine Frau in die Altersarmut abrutscht, ist wesentlich höher, als bei einem Mann. Somit wird das Thema Geldanlage für Frauen immer wichtiger, auch vor dem aktuellen Hintergrund des demografischen Wandels. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Vermögensberater in der Regel dem männlichen Geschlecht angehören und oft überhaupt nicht im Sinne der Klienten handeln. Um der Gefahr vorzubeugen, im Alter arm zu sein, ohne sich dabei auf den Mann als Altersvorsorge zu verlassen, erfahren die Leserinnen alles wissenswerte über Finanzen.Die Frage, woher das Geld, das angelegt und schlussendlich vermehrt werden soll, kommen soll, steht in diesem Hörbuch im Mittelpunkt. Die Hörerinnen erfahren, wo und an welchen Stellen Geld gespart werden kann, welches dann als gewinnbringende Geldanlage die Türen und Tore zu der finanziellen Unabhängigkeit öffnen.Es handelt sich um ein Investition Hörbuch für Frauen, dass nicht nur das Thema Geld Sparen beinhaltet, sondern alles, was zu einer wahren finanziellen Unabhängigkeit gehört, behandelt. Dazu zählen unter anderem Themen wie der nachhaltige, langfristige Vermögensaufbau, die Altersvorsorge und Geld anlegen allgemein, zum Beispiel im Rahmen des Aktien Handels, sprich an der Börse. Dafür werden im Unterabschnitt ´´Das kleine ABC der Börse´´ zunächst die Grundlagen des Geschehens an der Börse behandeltund außerdem genau darauf eingegangen, wie die Wahl des richtigen Brokers und der richtigen Handelsplattform gelingt. Auch Aktienfonds und die beliebten Excha 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Robin Iyanoye. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/151167/bk_acx0_151167_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot