Angebote zu "Strategien" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Benölken, Heinz: Altersvorsorge am Scheideweg
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Altersvorsorge am Scheideweg, Titelzusatz: Erfolgreiche Strategien gegen Altersarmut, Auflage: 2. Auflage von 2018 // 2. Aufl. 2018 // 2. Aufl. 2018. 2. Aufl. 2018, Autor: Benölken, Heinz // Bröhl, Nils, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altersversorgung // Alterssicherung // Altersvorsorge // Ruhegeld // Anlageberatung // Anlageberater // Beratung // Finanzwirtschaft // Versicherung // Versicherungskaufmann // Mathematik // Versicherungsmathematik // Rechnungswesen // BUSINESS & ECONOMICS // Insurance // General // Industrien und Branchenstudien // Betriebswirtschaft und Management, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 304, Abbildungen: Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 549 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Strategien gegen Altersarmut
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Strategien gegen Altersarmut ab 14.5 € als Taschenbuch: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit. Ausgabe 2/2017. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Kein Ruhestand
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen sind im Alter oft von Armut bedroht, besonders in Städten mit hohen Mieten. Wie kommen sie mit wenig Geld zurecht? Welche Strategien entwickeln sie, um dennoch am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben? Davon erzählen Frauen aus unterschiedlichen sozialen Milieus, und die Analyse dieser Berichte macht deutlich, wie dringend notwendig eine politische und gesellschaftliche Veränderung unserer eingespielten Sozialsysteme ist.Die 85-jährige Hausmeisterin Maiana D. lebt von 222 Euro Rente, zuzüglich Grundsicherung. 600 Euro Rente hat die ehemalige Lagerarbeiterin Jovana F., die sie mit Zeitungsverkauf aufbessert. Auch Walburga K., Verlagsangestellte, muss zu ihrer Rente von 1170 Euro noch dazu verdienen. Fünzig Frauen zwischen 63 und 85 Jahren aus unterschiedlichen sozialen Milieus wurden für das DFG-Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Irene Götz interviewt. Aus dieser exemplarischen Bestandsaufnahme wird deutlich, welche Ursachen zur Altersarmut besonders von Frauen führen und wie Frauen damit umgehen, lebenspraktisch und emotional. Auch wenn Frauen ihren Ruhestand wohl verdient haben, reichen die bescheidenen Renten kaum zum Nötigsten. Zum Glück haben sie, als Kriegs- und Nachkriegskinder, noch gelernt, zu sparen und mit dem Mangel zu wirtschaften. Armut im Alter muss auch nicht den Verlust von Lebensqualität bedeuten: Frauen sind erfinderisch, sozial kompetent und oft auch gut vernetzt und, Autonomie steht für sie bis zum Schluss ganz oben. Ein Buch, das die politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Verhältnisse in den Blick nimmt, das erzählt und analysiert und in einem Anhang notwendige Informationen bietet, wo Frauen Unterstützung kriegen, die sie so dringend benötigen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Kein Ruhestand
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen sind im Alter oft von Armut bedroht, besonders in Städten mit hohen Mieten. Wie kommen sie mit wenig Geld zurecht? Welche Strategien entwickeln sie, um dennoch am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben? Davon erzählen Frauen aus unterschiedlichen sozialen Milieus, und die Analyse dieser Berichte macht deutlich, wie dringend notwendig eine politische und gesellschaftliche Veränderung unserer eingespielten Sozialsysteme ist.Die 85-jährige Hausmeisterin Maiana D. lebt von 222 Euro Rente, zuzüglich Grundsicherung. 600 Euro Rente hat die ehemalige Lagerarbeiterin Jovana F., die sie mit Zeitungsverkauf aufbessert. Auch Walburga K., Verlagsangestellte, muss zu ihrer Rente von 1170 Euro noch dazu verdienen. Fünzig Frauen zwischen 63 und 85 Jahren aus unterschiedlichen sozialen Milieus wurden für das DFG-Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Irene Götz interviewt. Aus dieser exemplarischen Bestandsaufnahme wird deutlich, welche Ursachen zur Altersarmut besonders von Frauen führen und wie Frauen damit umgehen, lebenspraktisch und emotional. Auch wenn Frauen ihren Ruhestand wohl verdient haben, reichen die bescheidenen Renten kaum zum Nötigsten. Zum Glück haben sie, als Kriegs- und Nachkriegskinder, noch gelernt, zu sparen und mit dem Mangel zu wirtschaften. Armut im Alter muss auch nicht den Verlust von Lebensqualität bedeuten: Frauen sind erfinderisch, sozial kompetent und oft auch gut vernetzt und, Autonomie steht für sie bis zum Schluss ganz oben. Ein Buch, das die politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Verhältnisse in den Blick nimmt, das erzählt und analysiert und in einem Anhang notwendige Informationen bietet, wo Frauen Unterstützung kriegen, die sie so dringend benötigen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Strategien gegen Altersarmut
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Strategien gegen Altersarmut ab 14.5 EURO Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit. Ausgabe 2/2017

Anbieter: ebook.de
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Strategien gegen Altersarmut
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Themenheft werden strukturelle Gründe für Altersarmut analysiert und die aktuellen und zukünftigen Risikogruppen identifiziert. Es werden Reformoptionen für das deutsche Alterssicherungssystem diskutiert und Strategien gegen Altersarmut in europäischen Nachbarländern vorgestellt. Praxisbeispiele zeigen innovative Ansätze im Umgang mit den Folgen von Altersarmut auf kommunaler Ebene.Mit Beiträgen u.a. von: Ute Klammer, Reinhold Thiede, Yasmin Fahimi, Uwe Fachinger, Magnus Brosig, Andreas Wittrahm.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Lebenswege in die Altersarmut
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Sozialpolitikforschung ist "Altersarmut" inzwischen wieder zu einem breit diskutierten Thema geworden. Die Studie befasst sich mit den biografischen und strukturellen Determinanten der Grundsicherungsbedürftigkeit im Alter und darauf aufbauend mit der Frage nach zielführenden und ursachengerechten sozialpolitischen Strategien zur Begrenzung zukünftiger Altersarmut.Gegenstand des empirischen Teils ist die typisierende Rekonstruktion und Analyse von Lebensverläufen und Altersvorsorgebiografien, die im Ergebnis zu einer Angewiesenheit auf Leistungen der Grundsicherung im Alter geführt haben. Auf der Basis biografisch-problemzentrierter Interviews mit grundsicherungsbedürftigen Seniorinnen und Senioren der Geburtsjahrgänge 1938-1947 werden zentrale Risikogruppen identifiziert sowie typische Biografiemuster und Risikokonstellationen analysiert und anhand von konkreten Fallbeispielen verdeutlicht.Auf der Grundlage der empirischen Analysen entwickeln der Autor und die Autorin Grundzüge einer präventiv ausgerichteten, lebenslauforientierten und -begleitenden Alterssicherungspolitik, die auf die Gewährleistung eines existenzsichernden eigenständigen Alterseinkommens für alle Bürgerinnen und Bürger abzielt.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Kein Ruhestand
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen sind im Alter oft von Armut bedroht, besonders in Städten mit hohen Mieten. Wie kommen sie mit wenig Geld zurecht? Welche Strategien entwickeln sie, um dennoch am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben? Davon erzählen Frauen aus unterschiedlichen sozialen Milieus, und die Analyse dieser Berichte macht deutlich, wie dringend notwendig eine politische und gesellschaftliche Veränderung unserer eingespielten Sozialsysteme ist.Die 85-jährige Hausmeisterin Maiana D. lebt von 222 Euro Rente, zuzüglich Grundsicherung. 600 Euro Rente hat die ehemalige Lagerarbeiterin Jovana F., die sie mit Zeitungsverkauf aufbessert. Auch Walburga K., Verlagsangestellte, muss zu ihrer Rente von 1170 Euro noch dazu verdienen. Fünzig Frauen zwischen 63 und 85 Jahren aus unterschiedlichen sozialen Milieus wurden für das DFG-Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Irene Götz interviewt. Aus dieser exemplarischen Bestandsaufnahme wird deutlich, welche Ursachen zur Altersarmut besonders von Frauen führen und wie Frauen damit umgehen, lebenspraktisch und emotional. Auch wenn Frauen ihren Ruhestand wohl verdient haben, reichen die bescheidenen Renten kaum zum Nötigsten. Zum Glück haben sie, als Kriegs- und Nachkriegskinder, noch gelernt, zu sparen und mit dem Mangel zu wirtschaften. Armut im Alter muss auch nicht den Verlust von Lebensqualität bedeuten: Frauen sind erfinderisch, sozial kompetent und oft auch gut vernetzt und, Autonomie steht für sie bis zum Schluss ganz oben. Ein Buch, das die politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Verhältnisse in den Blick nimmt, das erzählt und analysiert und in einem Anhang notwendige Informationen bietet, wo Frauen Unterstützung kriegen, die sie so dringend benötigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Ernteausfall
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Während man das Leben plant, geschieht es.Das LebenslesebuchDie Geschichte einer mutigen Frau, die in der Mitte ihres Lebens vor dem Nichts steht und einen radikalen Neuanfang wagen muss. Was ihr bleibt, ist die Aussicht auf Altersarmut, obwohl sie Jahrzehnte im Familienunternehmen erfolgreich gearbeitet hat.Ist die Altersarmutsfalle für sie unausweichlich? Sie beschließt: Nein! Sie tut, was sie längst hätte tun sollen: sie übernimmt Verantwortung und Fürsorge für sich selbst! Jetzt!Sie schildert die Schritte zurück ins Leben, spricht von Erfahrungen und Rückschlägen, von den Mühen, sich immer wieder selbst zu ermutigen und zu ermächtigen. Sie erzählt, wie sie eine neue tragfähige Basis fand.Diese Geschichte ist ein Weckruf für Frauen, die im turbulenten Alltag sich selbst und ihre Absicherung für das Alter vergessen. Sie soll zum Nachdenken auffordern und dazu animieren, rechtzeitig für die eigene finanzielle Sicherheit zu sorgen.mit MehrwertIm Praxisteil kommen Experten zu den Themen Recht, Gesetz und Finanzen zu Wort. Mit vielfältigen Möglichkeiten und Strategien präsentieren sie Wege zur rechtzeitigen Selbstfürsorge. Es geht um Eheverträge, Rechtsberatung, Versicherungen und Tipps zur Altersvorsorge.und NachhaltigkeitDer biografische Teil zeigt Mittel und Wege zur Krisenbewältigung bei existenziellen Lebensveränderungen auf und bietet wertvolles persönliches Erfahrungswissen der Autorinnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot